Suche
  • Kathrin Kuck

Persönliche Geldgeschenke - Mäuse, Kohle und Moneten

Aktualisiert: 26. Nov 2018

Lydia F., Stuttgart

Mein Neffe feiert demnächst Konfirmation und ich bin zu seinem Fest eingeladen. Ich möchte ihm gern etwas Persönliches schenken, aber er wünscht sich Geld. Irgendwie habe ich damit kein gutes Gefühl und finde es unpersönlich. Ich will ihm aber eine Freude machen. Wie verhalte ich mich, haben Sie einen Tipp?

Persönliche Geldgeschenke - Mäuse, Kohle und Moneten

Liebe Lydia, es ist sehr schön, dass Sie sich ernsthaft Gedanken über Ihr Geschenk für Ihren Neffen machen. Auch ich bin kein großer Freund von Geldgeschenken. Im Vordergrund des Schenkens sollte aber immer der Wunsch des zu Beschenkenden stehen. Vielleicht hat Ihr Neffe vor, sich einen großen, lang ersehnten Wunsch zu erfüllen und hofft, durch die Finanzspritzen anlässlich seiner Konfirmation der Wunscherfüllung ein Stück näher zu kommen. Deshalb ist es sicher der beste Weg, diesem Wunsch zu entsprechen. Damit das Schenken jedoch nicht zu einer reinen Geldübergabe wird, empfehle ich Ihnen, das Gespräch mit Ihrem Neffen zu suchen und zu fragen, wofür er das Geld verwenden möchte. Vielleicht spart er auf eine Reise, einen Computer oder ein Fahrrad. Was auch immer er damit machen möchte, bewerten Sie es nicht, sondern nutzen Sie diese Information um Ihrem Geldgeschenk die entsprechende Verpackung zu geben. Zahlreiche  Inspirationen dazu finden Sie im Internet. Und mit einer kreativen Verpackung kann selbst ein Geldgeschenk sehr persönlich werden.

Viel Freude beim Schenken, Ihre Kathrin Kuck

36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen